Gleitsichtbrille mit Gläsern von ZEISS für 299 € statt 599 €!

Nach brillen.de und Optik1 ist ein dritter Anbieter auf dem Markt, der durch einen Preisvergleich zum UVP Gleitsichtbrillen bewirbt: www.meinebrille.de

Hinter meineBrille steht die MeineLinse GmbH, ein Online-Händler für Kontaktlinsen (www.meinelinse.de).

Bei den aufgeführten Partneroptiker auf meineBrille handelt es sich um kleinere Filialisten. Zahlreiche von diesen sind im Einkaufsverbund opticland zusammengeschlossen (www.opticland.de).

meineBrille hat somit sein Geschäftsmodell angepasst und ist kein Online-Händler mehr wie noch auf dem letzten Archivfoto im Februar 2017 zu erkennen ist.

https://web.archive.org/web/20170207113322/http://www.meinebrille.de/

Interessant ist, die sehr prominente Integration der Marke ZEISS bei diesem Angebot.

Ich dachte auf den ersten Blick, das Angebot kommt direkt von ZEISS.

Durch diese prominente Integration des Logos als auch der Aussage “100 % ZEISS Qualität” assoziiert der Endverbraucher das Angebot mit einer sehr hohen Qualität – denn wenn Endverbraucher heute eine Brillenglasmarke kennen, dann ZEISS oder RODENSTOCK.

Diese prominente Integration und Kommunikation der Marke ZEISS ist somit das Differenzierungsmerkmal gegenüber vergleichbaren Angeboten von brillen.de und optik1 – vor allem aus Sicht des Endverbrauchers.

Eine derart prominente Kommunikation der Marke ZEISS ist mir persönlich bis jetzt nur bei traditionellen Augenoptiker aufgefallen, die ZEISS Relaxed Vision Partner sind und mit diesem Logo werben. Frage, die ich mir hier stelle:

Differenziert der Endverbraucher überhaupt, wenn er bei einem traditionellen Augenoptiker das ZEISS Relaxed Vision Partner Logo sieht und das Angebot von meineBrille? Oder ist das für ihn alles das Gleiche? Alles ZEISS?

Eine Gleichsetzung aus Sicht der Endverbraucher wäre natürlich negativ für die ZEISS Relaxed Vision Partner, da die gewünschte qualitative Differenzierung / Positionierung nicht mehr vorhanden wäre.

Mohammed Esmail

Geschäftsführer QS-Marketing GmbH

All stories by: Mohammed Esmail